Arbeitsweise bei der Behandlung von Tieren

Ein Tier zeigt durch Verhaltensauffälligkeiten das irgend etwas nicht in Ordnung ist. Diese Verhaltensstörungen können  vielfältigen Ursprungs sein. Dies heraus zu finden sehe ich als meine Aufgabe.

Dazu gibt es vielfältige Methoden die ich im laufe der letzen Jahrzehnte angewendet habe.

In den folgenden Listen erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten einer Behandlung.

Kursangebote und Behandlungsmöglichkeiten

Abbau von Verhaltensauffälligkeiten

Abbau von Verhaltensauffälligkeiten z.B.:

  • Ängste
  • Aggressionen
  • Eifersucht
  • Fressen von der Strasse
  • Sterotypien (Koppen, Headshaking)
  • Stubenunsauberkeit
  • Übermäßiges Bellen
  • Zerstörungswut
Gewaltfreies Training von erwünschtem Verhalten

Das Gewaltfreie Training dient dem Ziel dem Tier neue Verhaltensmuster zu vermitteln. Die Trainings werden nach Absprache durchgeführt.

  • Ihr Tier als sicherer Begleiter
  • Das gut erzogene Tier
  • Golf-Begleithunde-Ausbildung
  • Hundeführerschein
Verhaltenssicherheit
  • spaziergängen
  • Autofahrten
  • Artgenossen
  • Tierarztbesuchen
  • Turnieren
  • Einkäufen
  • Besuchern
  • Kindern
Besondere Situationen für Mensch und Tier
  • Hilfe für blinde Hunde
  • Nachwuchs kommt ins Haus
  • Geburt
  • Ein Welpe kommt ins Haus
  • Umzug
  • Besitzerwechsel
  • Eingewöhnung
  • Urlaub
  • Verladen
  • Auto-/Bahnfahren
  • Flugreisen
  • Silvester
  • OP
  • Gang zum Tierarzt
  • Tier im Alter
  • Keine Hoffnung auf Heilung

Es ist dabei vorteilhaft, wenn Sie als Besitzer die Behandlung ihres Tieres aktiv begleiten.

Ihre

Tierpsychologin, Tierverhaltenstherapeutin, Tiertrainerin

Marion Granzow
Tierheilpraxis